Trotz Regenvorhersage und tiefgrauem Himmel machten sich am Sonntag 12 Wanderer auf die abwechslungsreiche Strecke durch das nicht gerade leicht begehbare Monbachtal. Das Wetter und die Trittsicherheit wurden zunehmend besser. Als man dann nach einigen kleinen Unwegsamkeiten gegen 13.30 Uhr im Engel in Hohenwart eintraf waren Hunger u. Durst entsprechend groß.